Kaulsdorf Saale

Wandern und mehr

Durch die Gemeinde Kaulsdorf verlaufen der „Europäische Fernwanderweg“ Eisenach-Budapest (EB), der „Saale-Orla Wanderweg“, der „Saale Radwanderweg“, der Loquitz-Radweg und der „Saale Wasserwanderweg“.

Radwandern in der Gemeinde KauldorfDaraus ergeben sich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Regionale und überregionale Wanderungen sind möglich. Durch die gute Anbindung an das Netz der Bahn kann auch das Auto zu Hause stehen bleiben. Beliebt sind nicht nur bei Touristen:

  • Angeln - nähere Informationen hier
  • Gleitschirmfliegen - nähere Informationen hier
  • Wandern - anschließend Wanderempfehlungen in unserer Gemeinde (zusammengestellt von Wegewart, Jürgen Sündermann)

Regionale Wanderempfehlungen
Wandertouren mit Beginn am Bahnhof Kaulsdorf / OT Eichicht

  • Bahnhof Kaulsdorf, Alte Straße, Auf der Stelze, Sorbenblick auf dem Sorbenstein, Bahnhof Hockeroda
  • Bahnhof Kaulsdorf, Lohmweg, Lohmsteig, Lohmturm und -hütte (403m), Basaltgesteinsgang und zurück, einfache Strecke 1150m bei 170m Höhenunterschied (Panoramablick)
  • Bahnhof Kaulsdorf, Lohmturm, Ruine Bismarksturm, (500m), Unterloquitzer Weg, Bahnhof Unterloquitz
  • Bahnhof Kaulsdorf, Lohmturm, Ruine Bismarksturm (500m), Laasen, Weischwitzer Weg, Pastig, Weischwitz, Breternitzer Bahnhof
  • Bahnhof Kaulsdorf, Lohmturm, Ruine Bismarksturm, Breternitzer Weg, Klomitz, Bahnhof Breternitz
  • Bahnhof Kaulsdorf, Saale-Radwanderweg, Breternitzer Kirche und Bahnhof
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken, Hauptstraße überqueren, Schloß Eichicht, Fuchslöcher, Bahnhof Hockeroda
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken, Hauptstraße überqueren, Schloß Eichicht, Fuchslöcher, Schliefertsattel, Hubertus-Klause, Löhmberg, Leutenberg, Bahnhof
  • Bahnhof Kaulsdorf, Hauptstraße überqueren, „Marienkirche“ und Schloß Eichicht, Eichelberghütte, Schwarzer Stock Weg, Auerhahnbank, Panoramablick mit überdachtem Rastplatz (Startplatz  für Gleitschirm-und Drachenflieger), zum Schliefertsattel rechts, Bahnhof Hockeroda
  • Bahnhof Kaulsdorf, Hauptstraße überqueren, Marienkirche und Schloß Eichicht, Neuer Löhmaer Weg, Eichelberghütte, überdachter Rastplatz am Vogelherd, Rohrbahnbrücke, Gedenkstein ehem. Pavillon Amalienhöhe, Schutzhütte Hohenwarteblick, Wüste Mark Quezin, Staumauer Stausee und „Schifffahrt“ (Möglichkeit von 1 oder 1,5Std. Rundfahrten mit 3 Fahrgastschiffen, alle bewirtschaftet), Gastronomie am Ableger, Bootsverleih, Bushaltestelle
  • Bahnhof Kaulsdorf, Hauptstraße überqueren, Meßsteg, Staumauer und Kraftwerk Eichicht, Gäßgraben, Wüste Mark Gässitz, Grösselsgraben, Tannberghütte, Kirche Hohenwarte, mit Dauerausstellung Preßwitz - Hohenwarte, zurück weiter oberhalb der Kirche, Schutzhütte Güntersheil (Stauseeblick), über Hohenwarte Staumauer, Schifffahrt, Gastronomie, Bootsverleih, Bushaltestelle
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken und Hauptstraße überqueren, hinter Saalebrücke nach rechts, Mühldällein hoch, vor den Garagen rechts, Mühlleite hoch, am Teufelsgraben rechts, Vor dem Gässitz, Wüste Mark Gässitz, Grösselsgraben,  Tannberghütte, Zick Zack Weg, Gustavs Ruh, Hohe Warte, Jägersruh, Klinkhardtshöhe, Hotel Stauseeblick
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken und Hauptstraße überqueren, Saalebrücke, Kaulsdorf, Fuhrgasse, Am Wachhügel, Teufelsgraben, in Serpentine den Geyersleitensteig benutzen, Rastbank mit Panoramablick (auf Rohrbahn und Kraftwerk Hohenwarte II, Ausgleichbecken und Kraftwerk Eichicht, Schloß und Kirche Eichicht, Bahnhof), Vor dem Gässitz, Panoramabank kurz vor Dreiherrenstein, zurück über den Fahrweg
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken und Hauptstraße überqueren, Saalebrücke, Kaulsdorf, Alte Schmiede, Lastweg, Drei Linden, Kienholzweg, hoch auf die Wernburg, Blick in die Orlasenke, ins Saaletal, Schwarzatal, Loquitztal, zurück auf Kienholzweg, hinter dem Holz und der Wiese links hinunter rechts halten und in den Graben zum Roter-Berg-Weg, auf diesem wenige Minuten nach oben zur "Schutzhütte zur Nase“, zurück nach unten, zum Plattenbruch, Edelhof, Gänsemarkt Kaulsdorf, Saalebrücke, Schranken, Bahnhof Kaulsdorf
  • Bahnhof Kaulsdorf, Schranken und Hauptstraße überqueren, Saalebrücke, Kaulsdorf, Alte Schmiede, Edelhofsweg, Roter-Berg-Weg,  Plattenbruch, Schutzhütte zur Nase, Startplatz Rohrbahnwiese Bloßberg, Weingasserl, Fischersdorf, Saalebrücke, Bahnhof Breternitz

Wandertouren mit Beginn in Hockeroda

  • Bahnhof Hockeroda zur Hauptstraße, nach rechts Richtung Unterloquitz, ca. 30m hinter Bahnübergang B 85 nach rechts, Unterführung Bahn, Steig zum Sorbenstein, Sorbenblick (ins Sormitz- und Loquitztal), zurück oder weiter am Schmittenberg entlang zu „Auf der Stelze“, dort die Bungalowsiedlung hinunter, rechts über die Loquitzbrücke, Sommerfrische, Bahnunterführung, Bahnhof Hockeroda
  • Bahnhof Hockeroda, Bahnübergang B 85, Beginn „Sormitzwanderweg“, über Brückensteig der Loquitz, ca.20km bis Wurzbach, unterwegs an den Bahnhöfen kann die Wanderung jederzeit abgebrochen und mit der Regionalbahn zurückgefahren werden
  • Bahnhof Hockeroda, B85 überqueren, nach 150m links den Weg über die Häuser des OT „Hammer“,„Am Schliefert“, nach rechts hinauf zum Schliefertsattel, dort nach links zum Schliefert, dort der Panoramablick (überdachter Rastplatz) und Startplatz für Gleitschirm-und Drachenflieger, auf Kammweg zurück nach links und im Sattel nach rechts weiter, „Vor dem Vogelherd“, bis „Vor dem Oberbecken“, weiter den Weg etwas nach unten zur „Rohrbahnbrücke“: herrliche Aussicht auf Hohenwarte und den Stausee, zurück: hoch auf das Plateau, durch den Wiesengrund, links halten, zum Talweg durch den Pfaffengrund nach unten, Hockeroda und Bahnhof
  • Bahnhof Hockeroda, B85 überqueren, nach 150m links den Weg über die Häuser des OT „Hammer“, Am Schliefert“ nach links, den alten Verbindungsweg nach Eichicht, an Wegegabelung nach rechts zur Eichelberghütte, nach unten zum Eichichter Schloß, ins Dorf, über die B 85, Schranken, Bahnhof Kaulsdorf oder die „Alte Straße“, bis Hockeroda und Bahnhof.

Wandertouren mit Beginn am Bahnhof Breternitz

  • Bahnhof Breternitz, Saalebrücke rechts, Kirche Fischersdorf, über die B 85, links auf die Weinbergstraße, 100m weiter nach rechts ab, nach links oben haltend bis Schild Weingasse, unterwegs auf Wiese Aussichtsbank, oben auf Fahrweg nach rechts zum Bloßberg mit den beiden Rohrsträngen der Wassermax Pumpstation, Panoramablick, und der Startplatzwiese für Gleitschirm-und Drachenflieger (Höhe 392m), dort weiter am Feldrand (Abbruchkante Berg), bis „Schutzhütte zur Nase“, Höhe 367,90m üNN, weiter unterhalb den Roter-Berg-Weg (Fahrweg) zum Bahnhof Kaulsdorf oder zurück bis Rohrbahn, links auf Fahrweg bis zur nächsten großen Abzweigung links, der Weinbergstraße, hinunter nach Fischersdorf, Bahnhof Breternitz
  • Bahnhof Breternitz, Saalebrücke, rechts, vor Kirche Fischersdorf auf Weg über die B85-Brücke bis über den Gositzfelsen mit Aussichtsbank (Steinbruch) und zurück
  • Bahnhof Breternitz, Saalebrücke, rechts, Kirche Fischersdorf, über die B 85, links auf die Weinbergstraße bis auf den Bloßberg, hier links weiter, nächster Abzweig links zum Gleitsch (hier waren „12.000-8.000 v.u.Z.“ Jäger und Sammler, Rest einer eingestürzten Felsenhöhle zu sehen), etwas weiter rechts der Aussichtspunkt mit -bank auf dem Gleitsch Richtung Saalfeld, zurück zum Felsentor, links hinunter und dem Weg am Felsen folgend nach Obernitz zur Kirche und Schloß, links neben dem Schloß die INFO, dort hinauf auf herrlich angelegten Steig auf den Bohlen, durch den Herrengraben nach Köditz, dort durch eine der Bahnunterführungen und über die B 85 nach rechts zum Saalfelder Bahnhof und Rückfahrt nach Breternitz
  • Bahnhof Breternitz, Saale-Radweg Richtung Kaulsdorf, Breternitzer Kirche, über Schlupfig nach Eichicht, Bahnhof Kaulsdorf
  • Bahnhof Breternitz, Saale-Radweg Richtung Kaulsdorf, Breternitzer Kirche, Schlupfig, dortigen Abzweig rechts am Waldrand hinauf, durch Wald und über Feld zum links stehenden Kirschbaum mit Wegweiser, schräg den Feldweg entlang hinüber in den Wald, nach 400m stehen sie am Lohmturm mit -hütte, Panoramablick, nach Verbrauch der mitgebrachten Brotzeit über den Steig nach unten (1.000m!),  Bahnhof Kaulsdorf
  • Bahnhof Breternitz, nach rechts Richtung Weichwitz, Dorfplatz links, rechts zur Kirche, Weg nach Knobelsdorf hoch, kurz vor dem Ort nach rechts zum Holzberg (519m), dort etwas unterhalb die Wiese für Gleitschirm-und Drachenflieger, zurück mehrere Möglichkeiten